Irland 14 Tagen

the Mystical South West

Mit dem eigenen Motorrad nach Irland reisen

Du reist durch drei verschiedene Landschaften und Kulturen. Über eine ausgetüftelte Anfahrtsroute durch Mittelengland und Wales ins echte Irland mit der mystischen Westküste als Höhepunkt.

Auch die Liebhaber der traditionellen irischen Volksmusik kommen in den gemütlichen Pubs bei den Liveauftritten auf ihre Kosten. Übrigens auch ein hervorragender Ort, um nach einem wunderbaren Tourtag abends etwas zu essen oder sich ein Pint zu genehmigen.

In Westirland haben wir vor allem ruhige Straßen ausgewählt. 2 verschiedene Nationalparks, die viel Ruhe und eine beeindruckende Natur bieten, liegen auf der Strecke: der Killarney National Park und der Burren National Park.

Diese Reise ist die optimale Möglichkeit, um Irland auf dem eigenen Motorrad und selbständig reisend zu erkunden.

Routenkarte

Streckenkarte Motorradreise 14 Tage Irland

Highlights

Irland:
Volksmusik Life Auftritte
gemütlichen Pubs
Copper coast
Inveragh Ring of Kerry
Ciffs of Moher
Ring of Beara
Healy Pass
Dingle
Kenmare
Doolin
the Burren
Killarny
Dublin

Wales :
Pembrokeshire National Park.
National Park Brecon Beacons
Snowdonia National Park
the Snowdon

England
Oxford
the Cotswolds


Irland auf dem Motorrad von Tag zu Tag:


Tag 1 Hoek van Holland - Harwich

Vollkommen entspannt mit dem eigenen Motorrad nach England. Unsere Überfahrt nach England beginnt im Europoort von Rotterdam. Die Schiffe, mit denen wir fahren, sind gut ausgestattet und sorgen für eine angenehme Reise.

Ihr Motorrad können Sie ohne Probleme mit an Bord nehmen. Sie reisen mit dem Nachtschiff, auf dem Sie Ihre eigene Doppelkabine mit Dusche und Toilette zur Verfügung haben. Sie kommen gegen 7 Uhr morgens in Harwich an – und dann kann Ihr Motorradurlaub beginnen.


Hausboote an der Themse in England

Tag 2: Harwich - Cotswolds

Wir fahren heute durch England nach das Cottswold Region.
Am Morgen Fahren Sie entlang den etwas ruhigeren Wegen oberhalb Londons. Wir fahren durch eine typisch englische Landschaft. Mit hübschen Dörfern. Typische Normansche Kirchen, Fachwerkhäusern Und natürlich der Dorf-Pub oder Inn. Wo man gutes Essen und Trinken bekommt.

Nachdem wir das größte Teil der Motorradreise hinter uns haben kommen wir durch die älteste Universitätsstadt Groß Britannien Oxford. Bekannt wegen der prächtigen Architektur der vielen Universitätsgebäuden und natürlich durch die TV Kriminalserie "Inspector Morse". Unsere Motorradroute führt durch das Centrum, hier ab zu Steigen ist eine kleine Mühe.

Nach Oxford verfolgen wir unsere Motorradtour nach "the Cotswolds ". Und Fahren nach Cheltenham/Painswick wo wir ein Bed & Breakfast für Sie reserviert haben. Motorradroute ca. 300 km.


Motorradferien Oxford extra Tag Motour Motorradreisen

Tag 3: Cotswolds - Pembroke

Durch die schönen Wales an die Küste. Von unserem Bed and Breakfast ist die Motorrad-Reise durch Wales.

Wir beginnen unsere Motorradreise durch Wales von unserem Bed and Breakfast.
Die Fahrt führt durch den schönen Brecon Beacons National Park; eine Landschaft von Hügeln, Mooren, Wasserfälle, malerische Dörfer und Berge.

Schöne Orte sind: die Marktgemeinde Abergavenny (auch von Wanderern bekannt) und Brecon.

Kurz vor Brecon, haben wir einen guten Blick auf auf den Berg Pen y Fan, mit 886 Metern eines der höchsten Gipfel in der Gegend.

Wir fahren über Landstraßen durch die Wildnis und Moorflächen von Brecon Beacons. Und kommen bei das hübsche Fischerdorf Tenby an der Küste.

Am Mittag werden Sie in Pembroke ankommen, wo wir eine Übernachtung für Sie reserviert haben.

Wo wir für Sie in unmittelbarer Nähe eine Übernachtung gebucht haben. GPS-route ca. 295 km.


Motorradtour Irland schöne straße nach Rosslare

Tag 4 Pembroke - Rosslare

Wir fahren eine schöne Küstenstraße zu Fisquard, wo wir am frühen Nachmittagdie die Fähre nach Rosslare in Irland nehmen.

Übernachtung Umgebung Rosslare. GPS-route ca. 79 km.


Tag 5 Rosslare - Kenmare

Eine Tour Richtung Westen durch eine grüne irische Landschaft. In der Grafschaft Cork, durch die Sie an diesem Tag fahren, finden Sie die typisch irische Landschaft mit hügeligen grünen Weiden, steilen Klippen und alten Burgen.

Wir fahren zum größten Teil an der Küste entlang, unter anderem an der wunderschönen Copper Coast, und machen in einigen sehenswerten Hafen- und Badeorten Halt.

Wir kommen dem „mystic west country“ immer näher. Hinter Cork beginnt das Irland mit der ausgesprochen besonderen Atmosphäre. GPS-route ca. 295 km.


Copper Coast Irland während Motorrradferien Irland

Tag 6 Rundfahrt Ring of Kerry

Wir starten von Kenmare aus zu unserer sechsten Fahrt; die GPS-Route führt uns auf einem wunderschönen Weg durch den Killarney-Nationalpark und überrascht uns unterwegs mit ein paar herrlichen Ausblicken.

Wir kommen auf die bekannte Halbinsel Iveragh und starten unsere Fahrt über die Panoramastraße Ring of Kerry. Auch hier fühlt man die wilde und schwermütige Stimmung der Westküste. Sie fahren durch eine eindrucksvolle Landschaft mit prachtvollen Stränden, alten Kloostern und wüsten Felsformationen. Abends kehren Sie wieder nach Kenmare zurück und können mit einem Pint die irische Volksmusik live genießen. GPS-Motorradroute ca 170 km.


Ring of Kerry während Motorrradreise Irland

Tag 7: Rundfahrt Ring of Beara

Diesen Tag verbringen Sie mit Ihrem Motorrad auf einer Fahrt durch das ausgedehnte Naturgebiet der Halbinsel Beara im Südwesten von Irland. Obwohl diese Route weniger bekannt ist als der Ring of Kerry, ist sie mindestens ebenso eindrucksvoll, aber viel ruhiger. Von Adrigole aus führt die Straße durch eine wilde und offene Landschaft zum Healy Pass. Diese Strecke erfordert zwar schon ein bisschen Fahrgeschick, schenkt Ihnen dafür aber ein Erlebnis, das Sie sich auf Ihrer Motorradreise nicht entgehen lassen sollten. Dieser besondere Bergpass führt durch ein Moor, in dem Grabesstille herrscht, und ist 13 km lang.

Wir fahren entlang der Südküste weiter nach Castletownbere und bis zum äußersten westlichen Punkt der Halbinsel. Hier hat man eine fantastische Aussicht und kann mit einer einzigartigen Seilbahn fahren, die zur vorgelagerten Insel Dursey führt und sogar Autos transportieren kann.

Ebenso eindrucksvoll ist der Rückweg über Cahermore, Ballydonegan Bay, Allihies und Eyeries. In der Hauptstraße von Allihies beispielsweise sind alle Häuser in grellen Farben gestrichen und haben Sie eine prächtige Aussicht auf die Ballydonegan Bay. Abends übernachten Sie wieder in Kenmare. GPS-Motorradroute ca. 150 km.


Motortour Ring of Beara Irland

Dag 8 Nach Dingle

An diesem Tag machen Sie keine Rundfahrt, sondern eine schöne Tour über die Halbinsel Dingle. Diese Halbinsel (auf Irisch Corca Dhuibhne) ist die nördlichste Halbinsel der Südwestküste. Freuen Sie sich auf eine ca. 140 km lange, interessante Motorradroute.

Wir sagen dem gemütlichen Kenmare mit etwas Wehmut Adieu, aber das Ziel unserer heutigen Fahrt, Dingle, macht den Abschied wieder gut. Die Motorradroute führt durch den Killarney-Nationalpark, in dem sich auch die imposante Bergkette des Mangerton Mountain befindet. Vor allem vom Upperlake aus haben Sie einen besonders schönen Ausblick auf dieses Gebiet. Das Städtchen Killarney ist ein gut besuchter Touristenort

Direkt am Beginn der Halbinsel hat man eine schöne Aussicht auf die scharfgezeichneten Berge der Slieve Mish Mountains.
Der größte Ort der Halbinsel ist Dingle. Ursprünglich war Dingle ein kleines Fischerdorf. Eine Sehenswürdigkeit vor der Küste sind Delfine. Vorzugsweise buchen wir hier eine Übernachtung für Sie. GPS-Motorradroute ca. 140 km.


grüne Irland-Landschaft auf den Motorradferien Motour Motorradreisen

Tag 9 Dingle - Doolin

Wir machen uns zum Ursprung der irischen Volksmusik auf und verlassen Dingle. Unsere abwechslungsreiche Fahrt führt uns nach Doolin, einem kleinen Ort an der einsamen Westküste. Dieses Fischerdorf gilt bei Insidern als Wiege der irischen Folk Music.

Auch an diesem Tag erwartet Sie wieder eine schöne GPS-Motorradroute auf meist kleineren Wegen entlang der Westküste in nördlicher Richtung.

Über die Marktstadt Tralee mit 20.000 Einwohnern, der Hauptstad des County Kerry, kommen wir nach Ballybunion an der Küste, einem hübschen Badeort mit (Surf-)Strand und einer schönen Umgebung. Wir nehmen hier die Fähre, die uns in die Grafschaft Clare bringt.


Auf unsere Motorradreise: Cliffs of Moher einsamen Westküste Irland

Die Motorradroute führt uns weiter entlang einer weltberühmten Sehenswürdigkeit, den Cliffs of Moher. Hier muss man einfach absteigen, um diese Steilklippen zu besteigen und mit einer fantastischen Aussicht belohnt zu werden. Wir übernachten im nicht weit entfernten Doolin oder in dessen Umgebung.

Wir haben Doolin auf unseren Motorradreisen mehrmals besucht und konnten jedes Mal irische Folk Music in einem der stimmungsvollen Pubs live erleben. Auch der Lunch und die warmen Mahlzeiten im Pub haben hier eine gute Qualität. Folgen Sie der Fisher Street, dann kommen Sie zum Fährhafen, wo Sie auch Bootausflüge buchen können und wo Sie die unvergessliche Aussicht auf das Meer genießen können.

Tipp: vielleicht sollten Sie hier während Ihrer Motorradreise einen extra (Ruhe-)Tag planen. GPS-Motorradroute ca. 165 km


Doolin Live-Volksmusik während des Motorradurlaubs in Irland

Tag 10 Doolin - Dublin

Unser Ziel heute ist die Ostküste mit der Hauptstadt Dublin.
Aber erst machen wir noch einen kleinen Umweg entlang der großartigen Atlantikküste durch ein außergewöhnliches Naturgebiet, dem Burren-Nationalpark. Auch für diese Fahrt wählen wir, wenn möglich, kleinere Wege, so dass Sie die Irish Country Site voll und ganz genießen können.

Dann fahren wir an die Ostküste nach Dublin. Dublin ist eine sowohl lebendige als auch gemächliche Stadt, in der Sie sich schnell wie zuhause fühlen werden. Nicht so massiv und groß wie die meisten europäischen Hauptstädten. Darüber hinaus mit einem attraktiven und ziemlich kompakte Stadtzentrum.

Tipp: ein extra Tag in Dublin ist sicher eine gute Idee. Sie können sich etwas ausruhen, einen Einkaufsbummel machen und die Sehenswürdigkeiten besuchen. GPS-Motorradroute ca. 275 km.


Besuch  Dublin während der Motor Travel Ireland Motour

Tag 11 Dublin - Holyhead(Wales)

An diesem Tag brauchen wir uns nicht zu beeilen, für die Überfahrt nach Wales nehmen wir erst am Nachmittag die Fähre nach Holyhead in Wales. Bis dahin können Sie, wenn Sie Lust haben, die Stadt erkunden. Nach der Ankunft in Wales haben wir in Holyhead oder Umgebung ein Bed and Breakfast für Sie gebucht. GPS-Motorradroute 20 km.


Crofters House motorradreise Irland

Tag 12: Holyhead - Cotswolds

Die GPS-Motorradroute führt uns das erste Stück wieder durch Wales, wo Sie die Berge genießen können. Wir fahren am Mount Snowdon entlang, dem bekanntesten Berg der Gegend und mit seinen 1.085 m der höchste Berg von Wales. Steigen Sie ab und zu ab, um das Panorama dieser einzigartigen Naturschönheit mit zahllosen Wasserfällen auf sich einwirken zu lassen.

Wir verlassen Wales und sehen langsam aber sicher mehr Wiesen in einer leicht hügeligen ländlichen Umgebung. Wir überqueren die Grenze zu England und kommen buchstäblich in ein anderes Land mit einer anderen Kultur. GPS-Motorradroute ca. 290 km.


Cotswold-Wales-Wasserfall während der Motorfahrt

Tag 13: Cotswolds - Harwich

Sie können Sie auch an diesem letzten, englischen Motorradtag das pure Gefühl einer Motorradreise weiterhin erfahren.

So sehen wir wieder die alten Fachwerkhäuser im Tudor-Stil, die manchen Dörfern einen mittelalterlichen Charakter verleihen. Selbstverständlich haben all diese Dörfer eine jahrhundertealte Kirche.

An diesem letzten Motorradtag in England sollten Sie nicht vergessen ein richtiges Pub-Mittagessen zu sich zu nehmen. Sie werden entlang der Route viele traditionelle Pubs finden.

In Harwich haben Sie vielleicht, wie wir, noch ein Wenig Zeit um den (alten) Harwich Harbour zu besuchen, da das Boot erst am Abend abfährt. Beim alten Hafen befindet sich auch ein prima Restaurant, wo Sie Ihre Motorradreise gut abschließen können. Dann wird es Zeit um einzuschiffen. Sie können Ihre Fähre bereits vom alten Teil von Harwich aus sehen und der Weg dorthin beträgt nur wenige Minuten. Wir wünschen eine gute Überfahrt. Motorradroute ca. 295 km.


Motorurlaub durch England nach Irland

Tag 14: Hoek van Holland - eigener Wohnort

Sie kommen am frühen Morgen im Europoort in Rotterdam an und haben dadurch den ganzen Tag zur Verfügung, um Ihren Wohnort zu erreichen. Passen Sie bitte auf, dass Sie, vor allem im Kreisverkehr, in der richtigen Richtung und auf der richtigen Straßenseite fahren. Wahrscheinlich müssen Sie sich auch wieder an den starken Verkehr gewöhnen. Das gibt Ihnen leider nicht viel Zeit, über Ihren zweifellos gelungenen Motorradurlaub zu sinnieren.

Zuhause befindet sich ein Beurteilungsformular in Ihrer Mailbox, das Sie dazu einlädt, noch einmal den ganzen Urlaub vor Ihrem geistigen Auge vorbeiziehen zu lassen und die Erinnerung zu genießen. Wir freuen uns über tolle Aktionsfotos für unsere Website.


Erweiterung Motorradreise Irland


Ruhetag Motorrad Urlaub Foto zweimal BMW

Ruhetag

Eine oder mehrere Übernachtungen während der Tour können in eine der existierenden Unterkünfte gebucht werden.

Es kann vorkommen, dass Sie oder Ihre Reisegenossen einen oder mehrere Ruhetage einlegen möchten. Jeder hat sein eigenes Tempo und Stehvermögen, nichtwahr?

Deshalb bieten wir bei jeder Reise die Möglichkeit um bereits im Voraus einen Ruhetag einzubauen. Ob Sie diesen auch wirklich verwenden um auszuruhen oder einfach einen schönen Tag planen möchten, ist natürlich Ihnen überlassen.

Es gibt in den verschiedenen Regionen viele Möglichkeiten zum Wandern oder um ein Schloss, Pub oder Dorf zu besuchen.

Ruhetage sollten bei der Buchung der Reise angegeben werden und können während der Reise nicht mehr geändert oder verschoben werden.

Erweiterung Motorradreise Irland


Zusätzlicher Tag in Dublin während eines Motorurlaubs

Dublin

Dublin ist eine brausende, aber auch gemütliche Stadt, in der Sie sich schnell zuhause fühlen werden. Es ist eine Stadt mit wenigen Hochbauten und einem Zentrum, das alles bietet. Also eine Stadt nach menschlichem maß. Vielleicht haben Sie abends Lust um die Ausgehmöglichkeiten zu erkunden. Es ist inzwischen eine hippe Stadt geworden mit auffällig vielen Jugendlichen. Die Stadt kombiniert Historie mit modernen Elementen.

Die Stadt wird durchtrennt durch den Fluss Liffey. Schön um beispielsweise abends zu spazieren. Die Nord- und Südseite werden miteinander verbunden durch einige monumentale (Fußgänger-)Brücken mit schönen Ausblicken. Der Fluss mündet direkt ins Meer, wo früher die Schiffe aus aller Welt lagen um Fracht zu Laden und entladen.

Das berühmte Ausgehzentrum liegt rundum der Temple Bar in der Temple Bar Street. Am südlichen Ufer. An dieser Seite gibt es ein großes, überdachtes Einkaufszentrum und viele elegante Einkaufsstraßen.

Diese Erweiterung enthält eine extra Übernachtung mit Frühstück.

Diese 14-tägige Motorradreise nach Schottland beinhaltet:

-13 Übernachtungen Bed and Breakfast, Doppelzimmer/Schiffskabine mit Dusche/WC und Full English breakfast
-Parken auf Privatgelände (Vorzugsweise und wenn möglich)
-Hin- und Rück-Überfahrt Hoek v Holland - Harwich mit Schiffskabine und Frühstücksbuffet
-Hin- und Rück-Überfahr Irland: Pembroke - Rosslare, Dublin -Holyhead
-Transport des Motorrads
-Roadbook auf USB stick und einmal pro Buchung auf Papier
-GPS-Dateien auf USB stick
-Straßenkarte(n) (einmal pro Buchung)

Und wie bei all unseren Reisen:

* Touren auf eigenen Motorrad

* Die Reise kann an dem gewünschten Datum beginnen

* Sie reisen unabhängig: individuell mit Ihrem Partner oder mit einer Gruppe von Freunden

* Reisedokumente: Übernachtungs Voucher, Boottickets auf Papier


Abreise März, April, Mai Juni und September 2019:
p.P. Preis 1375, - Euro Abreise am Montag bis einschließlich Donnerstag
p.P. Preis 1395, - Euro Abreise am Freitag bis einschließlich Sonntag

Abreise Juli und August 2019:
Preis p.P. 1460, - Euro Abreise am Montag bis einschließlich Donnerstag
Preis p.P. 1475, - Euro Abreise am Freitag bis einschließlich Sonntag


Zuschlag für Einzelkabine Ferry oder Zimmer in allen Zeiträumen: Zimmer 50 Euro p.P.p.N. und hütte 100 euro p.P.p.N.



Planen Sie Ihre Buchung und beachten Sie dabei die folgenden Punkte:

*Wählen Sie Ihr Abreisedatum zwischen 1. April und 30. September.

*Motorradurlaub im April oder Mai: buchen Sie vor dem 1. März derselben Saison.

*Motorradurlaub im Juni, Juli, August, September: buchen Sie vor dem 1. April derselben Saison.

*Buchungen nach den oben genannten Daten können wir leider nicht mehr bearbeiten. Sie können dann aber bereits für die nächste Saison buchen.

*Verlängerung Ihres Motorradurlaubs um einige Tage nach Wunsch. Zusätzlich buchbare Tagestour mit Übernachtung 79 Euro pro Person

*Preise werden auf der Grundlage von Reisegruppen von 2 bis 6 Personen angegeben. Buchung möglich ab 2 Personen.

*Wenn Sie für eine Gruppe mit mehr als 6 Personen reservieren möchten, buchen Sie dann vor dem 1. Februar der laufenden Saison. Für diese Gruppenbuchungen erhalten Sie eine Offerte.

*Erst nach der ersten Anzahlung ist eine Buchung komplett bzw. offiziell.

*Frühbucherrabatt von 50 Euro über den gesamten Reisebetrag, wenn Sie Ihre Reise vor dem 1. Februar buchen.

*Beifahrer erhalten einen Rabatt von 75 Euro.